Sommerfrische

Sommerfrische

Es ist mittlerweile September und immer noch recht heiß im Iran. Gut, daß es die Möglichkeit gibt in die Berge, in diesem Fall in das Alborz Gebirge, auszuweichen. Die Temperaturen sind, bei Straßen und Pisten die vorwiegend zwischen 2000 und 3000 Meter verlaufen,...
Schlaflos im Iran

Schlaflos im Iran

Unsere zweite Woche im Iran ist begleitet von erheblichem Schlafmangel. Die Gründe dafür waren höchst unterschiedlich. Ein Campingplatz der keiner war Auf dem Weg in den Westen Irans sehen wir an der Straße ein Schild “Campingplatz”, es ist die richtige Zeit um...
Welcome to Iran

Welcome to Iran

„Welcome to Iran“, so oder ähnlich beginnt jedes Gespräch im Iran. Der Iran ist ein gastfreundliches Land und die Bewohner gehören zu den herzlichsten Menschen, die wir auf Reisen getroffen haben. Auch wenn die Sprachbarrieren groß sind (unsere Farsi...
Auf dem Weg zur Grenze Türkei – Iran

Auf dem Weg zur Grenze Türkei – Iran

Nach dem Besuch von Kappadokien soll es schnell Richtung iranische Grenze gehen, die D100 ist die Straße, die direkt hinführt. Mit zwei Übernachtungen schaffen wir es nach Dogubayazit, etwa 35 km vor dem Grenzübergang gelegen. Hier gibt es einen, unter Reisenden...

Pin It on Pinterest