Stahlroths auf Abwegen

Weltreise in Raten

Geschichten, die das Reisen schreibt

Wo sind eigentlich die Komoren? Bereits beim Einchecken auf die Fähre in den Iran läuft uns Mohamed über den Weg. Mohamed spricht leidlich Englisch und damit wir verstehen welcher Landsmann er ist, zeigt er uns seinen Pass. Da drauf steht “Union de Comores”. Komoren,...

mehr lesen

Kamele, Falken und Moscheen

Kamelmarkt, Kameltraining und Kamelrennen In Al-Ain reisen wir wieder in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) ein. Hier findet täglich der Kamelmarkt statt und wir werden Zeuge des einzigartigen Schauspiels. Die Käufer fahren mit ihren SUV's vor, tragen Ihre...

mehr lesen

Noch mehr Wadis und Hajar Gebirge

Wenn es etwas im Überfluss gibt im Oman, dann sind es Wadis oder Trockenflußbette im Deutschen. Mittlerweile hat der moderne Straßenbau es zwar möglich gemacht selbst mit Zweiradantrieb auf Erkundungstour zu gehen, aber einige Pisten finden wir dennoch. Auf einer...

mehr lesen

Sandkasten der Superlative

Die letzten Tage in un um Salalah verbrachten wir an einsamen Traumstränden und mit einigen Vorbereitungen für die Durchquerung der Rub Al-Khali. Insbesondere unser Satellitentelefon, unsere Lebensrettung für den Notfall, musste geprüft und aufgeladen (mit Strom und...

mehr lesen

Beaches und Weihrauch

Masirah, eine wenig besuchte Insel, ist unser nächstes Ziel. Nach der eher unangenehmen Erfahrung der Schildkrötentour, wollen wir hier angemessen auf Schildkröten Beobachtung gehen. Am Strand konnte man die Kuhlen von vorangegangenen Eiablagen sehen, wir haben...

mehr lesen

Omans Norden und die Schildkröten

Ein Mix aus Kultur und Natur erwartete uns im Norden Omans. Die ersten Wadis wurden durchfahren und Festungen besichtigt. Fährt man aus Muskat in die Hajar Gebirge, steht in Nakhl das erste Fort zur besichtigung an. Die Lehmburg ist aus dem 17. Jahrhundert und wurde...

mehr lesen

Fischen am Strand

In einem kleinen Fischerdorf, kurz nach der Grenze, verbrachten wir unsere erste Nacht im Oman. Kaum angekommen waren wir Zeuge des Fischverkaufes. Noch etwas unsicher, wie frau sich verhalten sollte, blieb ich an diesem Abend im Auto sitzen und beobachtete die...

mehr lesen

Strandurlaub und Glitzerwelt

Früh am Morgen fahren wir im Hafen von Bandar Abbas vor. Zunächst läuft alles wie am Schnürchen. Wir erledigen die notwendigen Schritte zur Ausreise des Herrn Möglich und warten auf den Agenten der Schifffahrtsgesellschaft um in den Hafen zu fahren. Außer uns scheint...

mehr lesen

Qeshm, Hormoz und Schluss

Gar nicht so einfach mit der Fähre nach Qeshm zu kommen, und das obwohl Qeshm zum Iran gehört. Da fahren wir einfach zum Ticket Schalter und wollen ein Ticket kaufen, aber weit gefehlt. Der Ticketverkäufer macht uns klar, daß wir vor dem Ticketkauf einige Dinge...

mehr lesen

Bam – größte Lehmstadt der Welt

Lange haben wir überlegt: sollen wir oder sollen wir nicht, ist Bam den Umweg wert? Bam war nach dem Erdebeben von 2003 fast vollständig zerstört und aus den uns vorliegenden Information war nicht ersichtlich, wie weit der Wiederaufbau vorangeschritten ist und was...

mehr lesen
Seite 3 von 612345...Letzte »

Folgt uns / Follow Us

Länder / Countries

Übersetzen / Translate

Pin It on Pinterest

Share This